"Landart"  -   ein partizipatorisches Kunstobjekt


Durch Erkunden des jeweiligen Naturraumes und Verweilen hier, tauchen die Teilnehmer (wie
Schamanen, so hat es Josef Beuys auch genannt) ein in das Besondere des Ortes, in das, was
dieser speziell zu den jeweiligen Jahreszeiten hervor bringt.

Die natürlichen Materialien regen die Sinne an durch Farbe, Gerüche, Form, Festigkeit, Geräusche.

Die Entschleunigung, das Entdecken und das spielerische Gestalten wirken sich positiv auf den Körper, das Gehirn und unsere Gefühle aus.

Die spielerische Begegnung im Hier und Jetzt mit der Natur vernetzt Nerven und Synapsen im Gehirn und bildet „Freude“, Botenstoffe laut Neurobiologe Prof. Dr. G.Hüther.

Das auf Tuchfühlung gehen mit der Natur lässt uns die unterschiedliche Beschaffenheit und Statik von
Gräsern, Blütenblättern, Stöcken, Früchten, Blättern, Steinen erkennen, bevor es an die Umset-
zung geht und der Ort mit den Händen, den Handlungsebenen des Herzen gestaltet wird. Das ge-
sammelte Material wird gemeinschaftlich durch Ideen und dann durch das Handeln in Verände-

rung, in neue Strukturen und neue Formen zu einem zeitlich begrenzten Kunstwerk gebracht.

Dieses hat für einen Moment Bestand. Die erweiterte Wahrnehmung auf das Potential der Natur er-
fährt neue Sichtweisen.

Berührend kann auch die Wahrnehmung der Elementarwesen sein, die in Island als besondere Wesen angesehen werden (s. spiegel-online vom 31.8.2016).

Auf jeden Fall genießen wir die Schönheit und die Ausdruckskraft des Kunstwerkes. Ein Windstoß, ein Schmetterling oder das fließende Wasser kann das Kunstwerk in Bruchteil von Sekunden verändern.

Die Erfahrungen halten wir auf Fotos fest. Die Elemente nehmen zurück, was sie einst hervorgebracht
haben. 

 

Termin :  05.05.2018          10.00 Uhr - 18.00 Uhr  oder

                06.05.2018          10.00 Uhr - 17.00 Uhr

    
  


Kosten: € 120 (ohne Ü/ ohne Verpflegung)  

Der Workshop findet auch bei Regen statt, entsprechende Kleidung, Unterstand vorhanden 
 
Anmeldung erforderlich: Andrea Aupers, 0172.7571010, andrea.aupers@atelieraa.eu,   www.facebook.com/land.art.mit.aa./ 
  
 
 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Angebote in der Orangerie